Unser Tagesablauf...

Für Kinder ist es sehr wichtig, einen geregelten Tagesablauf zu haben. Das gibt ihnen die nötige Sicherheit und ist die Grundlage für eine gesunde Entwicklung. Natürlich haben Säuglinge (bis 1 Jahr) ihren eigenen Schlaf-/ und Essrhythmus, sie werden nach ihrer eigenen Geschwindigkeit und Entwicklung in den Tagesablauf der Kleinkinder aufgenommen. 

 

Ab 8:30 Uhr ist meine Tagespflegestelle geöffnet. Es werden alle Kinder persönlich begrüßt, in Empfang genommen und anschließend dürfen die kleinen sich selbst beschäftigen.

Um 9:15 Uhr sollten alle Kinder anwesend sein, denn dann machen wir unseren Morgenkreis, in dem alle mit Gesang und Bewegungsspielen nochmals begrüßt werden.

Um ca. 9:30 Uhr ist Frühstückszeit. Falls ein Kind zu Hause noch nicht gefrühstückt hat, kann es sich jetzt für den Vormittag stärken. 

Zwischen ca. 10:15 - 11:00 Uhr werde ich mit den Kindern an der frischen Luft sein. Wir sind dann meist auf einem Spielplatz oder machen einen kleinen Spaziergang in der Umgebung, um z.B. spielerisch die Natur zu erforschen. Nach dem Motto „Es gibt kein schlechtes Wetter, nur schlechte Kleidung“ werden wir auch bei leichtem Regen draußen sein. Sollte das Wetter sehr schlecht sein, bleiben wir natürlich drin und ich werde die Kinder mit Aktivitäten – wie basteln, malen, singen, tanzen und vielem mehr beschäftigen oder sie frei spielen lassen.

Um ca. 11:15 Uhr beginnt die Zubereitung des Mittagessens, dieses wurde am Vorabend oder frisch von mir zubereitet. 

Im Anschluss wird zusammen gegessen, das wird meist zwischen 11:45 und 12:15 Uhr sein. Nach dem Essen werden, gemeinsam und zum Teil selbständig, Gesicht und Hände gewaschen, sowie die Zähne geputzt.

Ab ca. 12:30 Uhr ist bei uns Mittagsruhe. Ob es in Form des Schlafens oder einfach nur des Daliegens ist, bleibt ihnen überlassen. Es ist sehr wichtig für die Kinder eine Ruhephase durchzumachen, damit sie wieder erholt und gestärkt sind. Zwischen 12:30 - 14:00 Uhr ist keine Abholzeit – so ist es allen Kindern garantiert in ihrer Erholungsphase nicht gestört zu werden. Nach einem langsamen wiedereinfinden nach der Mittagsruhe, gibt es um ca. 14:30 Uhr einen kleinen Nachmittagssnack. Dieser besteht überwiegend aus frischem Obst. Kurz vor 15:00Uhr werden die Eltern erwartet, um die Kinder abzuholen.

 

Ich gehe selbstverständlich auf die Bedürfnisse der Kinder ein und dementsprechend kann es zu Änderungen und Abweichungen in unserem Tagesablauf kommen.